Neues Team für die SPD Berlin-Mitte

792

Am vergangenen Wochenende haben sich die Delegierten der verschiedenen Abteilungen aus der SPD Berlin-Mitte zur ersten Kreisdelegiertenversammlung des Jahres getroffen, bei der die Vorstandswahlen durchgeführt wurden.

Eva Högl wurde zur neuen Kreisvorsitzenden gewählt und wird bei ihrer Arbeit durch Mathias Schulz und Janina Zittel als neue stellvertretende Vorsitzende unterstützt. Jutta Koch-Unterseher wurde in ihrem Amt als Kreiskassiererin und Fides Paulus komplettiert den geschäftsführenden Vorstand als künftige Kreisschriftführerin.

Außerdem haben die Delegierten sich erneut auf eine Anzahl von 16 Beisitzer*innen geeinigt, sodass jeder Abteilung einen Beisitzer in den Vorstand entsenden kann. Folgende Mitglieder erfüllen diese Aufgabe nun: Frank Boermann, Daniel Bussenius, Diane Daedolow, Moritz Fessler, Heidemarie Fischer, Uta Francisco dos Santos, Jacob Friedländer, Andreas Hauptenbuchner, Karoline Heyne, Astrid Hollmann, Astrid Kletzin, Cezara Löhnert, Kevin Paczkowski, Markus Pauzenberger, Simone Quentenmeier und Konrad Rux.

Neben den Beisitzer entsendet jede Abteilung einen Abteilungsvertreter in den Kreisvorstand, diese sind: Christian Gammelin, Susanne Kramm, Max Landero, Julie Rothe, Jan Brauburger, Philipp Meng, Sarah Khan-Heiser, Thomas Syberg, Jean-Marie Ayikpe, Florian Beinhauer, Christina Thesing, Alexander Slotty, Aliye Stracke-Gönül, Bettina Schulze, Andreas Becker und Julia Plehnert.

Auch die verschiedenen AGs der Kreisebene werden im neuen Kreisvorstand vertreten sein, hierzu wurden gewählt für die AG 60 plus Hans-Jörg Horstmeier, für die SPDqueer Daphne Jordan, für die AfA Rosemarie Thölken, für die AG MuV Igor Brezovski, für die Jusos Peter Maaß, für die AGS Florian Beinhauer und für die ASF Jenny-Antonia Schulz.

Wir wünschen allen Gewählten viel Erfolg in den kommenden Jahren und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.