Corona: Hilfe in schwierigen Zeiten

424

Liebe Genossinnen und Genossen der SPD-Bellevue,

wie komme ich durch diese schwierigen Zeiten? Das fragen sich derzeit viele, gewiss auch unter uns, den Mitgliedern der SPD-Bellevue. Es ist für uns alle eine außergewöhnliche Situation und das Tatsache, dass wir nicht vorhersagen können, wie lange diese Zeiten andauern werden, ist noch beängstigender. Umso wichtiger ist, dass wir einander helfen.

Die SPD Bellevue möchte helfen.

Drei unserer Abteilungsmitglieder ( Volker Erbe, Sarah Khan-Heiser und Daniel Krahl) haben sich schon jetzt bereit erklärt, ihre Hilfe im Kiez anzubieten. Ganz gleich ab einkaufen, Telefonate oder andere Schwierigkeiten, sie stehen zur Verfügung.

Also zögern Sie nicht, wenn Sie Hilfe benötigen oder diese ebenfalls anbieten möchten, wenden Sie sich einfach an unsere Schriftführerin Waltraud Luschny (waltraud.luschny@spd-bellevue.de).

Weitere Informationen rund um Corona findet Sie darüber hinaus auch hier: “Fragen und Antworten zum Coronavirus: Maßnahmen zur Unterstützung von Betroffenen“.

Bleibt gesund und passt auf Euch auf!